Wir sind bei Elektro Strobl in Rottendorf

Wir sind

qualifizierter be.connect Partner.

Smartkonfigurator bei Elektro Strobl in Rottendorf

Smartkonfigurator

Was kostet mein Bauprojekt.

Wir unterstützen bei Elektro Strobl in Rottendorf

Wir unterstützen

die Station Regenbogen Würzburg.

Wir sind bei Elektro Strobl in Rottendorf

Wir sind

zertifizierter KNX-Partner.

Wir sind bei Elektro Strobl in Rottendorf

Wir sind

ABUS Partner!

Elektro Strobl ist Rademacher Homepilot Partner

Wir sind

Homepilot Partner

Wir sind bei Elektro Strobl in Rottendorf

Wir sind

geprüfte Fachkraft für Rauchwarnmelder.

Azubi gesucht! bei Elektro Strobl in Rottendorf

Azubi gesucht!

Interesse am Handwerk?

Wir suchen DICH!

Wir sind bei Elektro Strobl in Rottendorf

Wir sind

zertifizierter Fachbetrieb der Elektroinnung.

Aktuelles

Alle Artikel
Martin Strobl Fachkraft fuer Rauchwarnmelder
Elektro Strobl in Rottendorf
Elektro Strobl in Rottendorf
Elektro Strobl  zertifzit für den E-Check
zertifizierter e-Check-Partner Martin Strobl
Elektro Strobl in Rottendorf

Risiken im Fokus

Die unterschätzte Gefahr durch Blitzeinschlag, Überspannungen und Brandausbreitung

Die Gefahren für die elektrische Gebäudeinstallation sind vielfaltig und häufig nicht ausreichend bedacht. Denn nicht nur direkte Blitzeinschlage können zu erheblichen Zerstörungen führen. Auch Blitzeinschlage in bis zu zwei Kilometern Entfernung können gravierende Schäden an elektronischen Geräten und Anlagen verursachen. Selbst alltägliche Schalthandlungen im Stromnetz, z.B. durch Großanlagen, können gefährliche Überspannungen im Stromnetz auslösen, die dann zur Gefahr für die Gebäudetechnik werden.

  • 1.000.000 Blitze entladen sich in Deutschland pro Jahr
  • Ca. 300 Mio. € Schadensumme durch Überspannungen
  • Elektrizität ist mit 33% die Brandursache Nr. 1
  • 2.000 m ist der Umkreis, in dem 10-50 nahe Blitzeinschläge gefährliche Überspannungen erzeugen
  • 450.000 Schadensfälle
  • 20.000°C betragen die entstehenden Temperaturen am Einschlagspunkt
     
Schließen

Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstützt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen einen der folgenden Browser zu verwenden:

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Technisch nicht notwendige Cookies werden nur gesetzt, wenn Sie hierzu Ihre Einwilligung gegeben haben. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.